+49 6894 591 7400
industrie4.0@festo.com

Industrie 4.0 - Projekt
APPsist

Ein spannendes Forschungsprojekt ist beendet und lebt weiter!

WAS IST APPSIST?

Ein intelligentes Assistenzsystem, das die Mitarbeiter in der Interaktion mit Maschinen & Anlagen unterstützt

„Ziel ist es, die zunehmende Komplexität von Aufgaben am Arbeitsplatz besser als bisher zu bewältigen.“ 
(Klaus Herrmann, Konsortialleiter des Forschungsprojekts)

WAS KANN APPSIST?

Was kann APPsist?

Im Mittelpunkt steht die Frage: „Wie kann sich die Maschine besser als bisher auf den Menschen einstellen?“

SCHRITT FÜR SCHRITT

„Wie mache ich etwas?“ wird Schritt für Schritt mit unterschiedlich denkbaren Medien erklärt. 

INFOS PASSEND ZUM BEDARF

System entscheidet eigenständig welche Informationen passend zum derzeitigen Bedarf gezeigt werden. 

ANPASSUNG AN NUTZER

Bestmögliche Lösungen sollen priorisiert werden, daher passen sich die Anleitungen auch stets an den Nutzer und seinen Qualifikationen oder Fähigkeiten an.

LIVE-KONTAKT ZUM EXPERTEN

Sollten Probleme bei der Assistenz auftreten kann jederzeit ein Experte per Mail oder Telefon kontakiert werden. Hier schlägt das System zum Kontext passende Experten vor.

BETRIEBSDATEN DER MASCHINE

Mitarbeiter kann relevante Maschinen- und Betriebsdaten, wie z.B. Füllstände von Betriebsstoffen, an dem System ablesen.

MEHRSPRACHIGKEIT

Es besteht die Möglichkeit, die Assistenz auf allen im Unternehme vertretenen Sprachen anzuzeigen.

Ihnen gefällt APPsist?

Veröffentlichungen

Was zum Thema intelligente Assistenzsysteme bereits veröffentlicht wurde:

Assistenz und Wissensvermittlung am Beispiel von Montage- und Instandhaltungstätigkeiten

Ullrich, C.; Hauser-Ditz, A.; Kreggenfeld, N.; Prinz, C.; Igel, C. Wischmann, S.; Hartmann, E. A. (Hrsg.): Zukunft der Arbeit – Eine praxisnahe Betrachtung , 2018 , 107-122 , Springer Vieweg[…]

Read more

Ein Assistenzsystem zur Mitarbeiterbefähigung in der Industrie 4.0

Prinz, C.; Kreggenfeld, N.; Kuhlenkötter, B. Gronau, N. (Hrsg.): Industrial Internet of Things in der Arbeits- und Betriebsorganisation Schriftenreihe der Wissenschfatlichen Gesellschaft für Arbeits- und Betriebsorganisation (WGAB) , 2017 ,[…]

Read more

Vorgehensmodell zur Identifikation, Aufnahme und Aufbereitung von Prozesswissen in der Industrie 4.0

Niklas Kreggenfeld; Christopher Prinz; Carsten Ullrich; Bernd Kuhlenkötter; In: Christoph Igel; Carsten Ullrich; Martin Wessner (Hrsg.). Bildungsräume 2017: DeLFI 2017, Die 15. e-Learning Fachtagung Informatik, der Gesellschaft für Informatik e.V.[…]

Read more

Sie haben Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter!
Schreiben Sie uns.

Projektpartner

Die Forschungspartner stellen sich vor:

Festo ist weltweit führend in der Automatisierungstechnik und Weltmarktführer in der technischen Aus- und Weiterbildung. Das Ziel: maximale Produktivität und Wettbewerbsfähigkeit von Kunden in der Fabrik- und Prozessautomatisierung.

Anwendungspartner

Festo AG & Co. KG

Für Kunden aus den Bereichen Automotive und neue Energien planen, konstruieren und fertigen wir komplexe Werkzeuge und Vorrichtungen. Unser Team aus Ingenieuren und Technikern sorgt für die reibungslose und äußerst wirtschaftliche Abwicklung von Projekten.

Anwendungspartner

Brabant & Lehnert GmbH

Von einzelnen Prozessen wie Schweiß- und Klebearbeiten bis hin zu komplexen Gesamtlösungen für höchste Ansprüche: Wir beherrschen Fertigungstechnik von A bis Z. Die Ingenieursleistung steht dabei im Mittelpunkt!

Anwendungspartner

Aumann Beelen Gmbh
(ehemals MBB Fertigungstechnik)

Das Festo Lernzentrum ist kompetenter Anbieter von Personal- und Organisationsentwicklung für Industrieunternehmen und deren Mitarbeiter, mit den Produktspektren:
Seminare, Consulting, Ausbildung und Verbundausbildung sowie Fördermittelberatung.

Entwicklungspartner

Festo Lernzentrum Saar GmbH

Die Tätigkeiten des LPS sind geprägt durch das Spannungsfeld zwischen Mensch, Technik und Organisation. Im Rahmen der Forschungsprojekte versteht der LPS stets diese drei Stellgrößen als Einheit zur Verbesserung der Produktion hinsichtlich Termin, Kosten & Qualität.

Entwicklungspartner

Lehrstuhl für Produktionssysteme

Das DFKI ist auf dem Gebiet innovativer Softwaretechnologien auf der Basis von Methoden der Künstlichen Intelligenz die führende wirtschaftsnahe Forschungseinrichtung Deutschlands. In der internationalen Wissenschaftswelt zählt das DFKI zu den wichtigsten „Centers of Excellence“.

Entwicklungspartner

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH

Für die Gemeinsame Arbeitsstelle RUB/IGM stehen Themenkomplexe im Vordergrund, die für die zukünftige Gestaltung der Erwerbsarbeit von besonderer Bedeutung sind:
Arbeitsbeziehungen, Zukunft des Industriestandortes Deutschlang und Bildung.

Entwicklungspartner

Gemeinsame Arbeitsstelle Ruhr Universtitä Bochumg und IG Metall

Wir erschließen sowohl mit großen als auch mit KMU die Potenziale neuer Technologien wie Cognitive Computing, Blockchain, Autonomem Fahren oder IoT-Plattformen, um sie für Produktinnovationen, Prozessverbesserungen oder neue Geschäftsmodelle zu nutzen.

Entwicklungspartner

Das Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft
und Organisation IAO

IMC ist führender Full-Service Anbieter für digitale Weiterbildung. Experten auf den Gebieten Training Strategy, Learning Technologies und E-Learning Content arbeiten bei uns Hand in Hand, um ganzheitliche sowie maßgeschneiderte E-Learning Lösungen zu bieten. 

Entwicklungspartner

imc information multimedia
communication AG 

Zahlen zu Industrie 4.0

für den Standort Deutschland laut Artikel des BMWi

ZUM ARTIKEL

MILLARDEN eURO

bis 2020 geplante jährliche Investitionen in Industrie 4.0

der Unternehmen

in der Automobilindusitre nutzen bereits jetzt selbststeuernde Anlagen

Millarden Euro

zusätzliches volkswirtschaftliches Wachstum bis 2020

Der Unternehmen

sehen einen hohen Digitalisierungsgrad ihrer Wertschöpfungsketten